VWL

Ergebnisse filtern
1 - 24 von 110
Aktive Filter:
Wirtschaftstheorie o
VWL o
Bücher o
Fachbuch o
Lehrbuch o
eBooks o
keine Filter gesetzt
Testen Sie alle Datenbanken 4 Wochen kostenlos
Bestellen Sie alle Bücher versandkostenfrei
Bestellen ohne Risiko dank Trusted Shops Käuferschutz
Top-aktuelle und rechtssichere Produkte

Fachbücher zum Thema VWL

Die Volkswirtschaftslehre ist neben der Betriebswirtschaftslehre die zweite große Teildisziplin der Wirtschaftswissenschaften und Gegenstand vieler Fachbücher der Sozialökonomie. In diesen finden Studenten und Experten wissenschaftlich fundierte Grundlagen, welche sich anschaulich an alltäglichen Beispielen orientieren. Es wird die Beziehung zwischen Mikro- und Makroökonomie erklärt, sodass die Bücher zum besseren Allgemeinverständnis beitragen. Wie lässt sich menschliches Agieren unter ökonomischen Gesichtspunkten analysieren und begründen? Fragen wie dieser geht die VWL nach und untersucht mit Hilfe von Modellen und Theorien wirtschaftliche Zusammenhänge auf nationaler und globaler Ebene. Wirtschaftsautoren beziehen sich in ihren Grundlagenbüchern gleichermaßen auf die Geschichte der VWL und aktuelle Wirtschaftsphänomene, sodass komplexe Problematiken unter Betrachtung aller Faktoren illustriert werden.

Verständnis für Methoden der Volkswirtschaftslehre entwickeln

Das Zusammenspiel in der Wirtschaft wird von einzelnen Akteuren wie Unternehmen und Haushalten beeinflusst, deren Interaktionen in der Mikroökonomie untersucht werden. Dabei stehen die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dieses Zusammenspiels und die Entscheidungsprozesse der einzelnen Subjekte im Fokus der Analyse. Im Zentrum der Mikroökonomik steht das Konzept des Marktgleichgewichts, das eine Gleichheit bei Angebot und Nachfrage von Gütern sowie Produkten voraussetzt. Methodisch kommen abstrakte theoretische und mathematische Modelle zum Einsatz. Fachtitel klären auf, wie diese Modelle konkret angewendet werden und warum für die Darstellung von VWL-Ansätzen eine simple Arithmetik vorteilhaft ist. Schließlich wird für das Verständnis der Grundzüge der Volkswirtschaftslehre keine tiefgehende Mathematikkenntnis vorausgesetzt. Die Makroökonomie befasst sich dagegen mit der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung von Märkten und betrachtet mehrere Akteure zugleich. Sie baut auf den Erkenntnissen der Mikroökonomie auf, entwickelt diese in einem größeren Kontext weiter und ist auf diese Weise untrennbar mit ihr verbunden. Wichtigste Grundlage bildet die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, die eine elementare Basis für politische Entscheidungen darstellt. Es wird versucht, Erklärungen für Phänomene wie Arbeitslosigkeit, Geldpolitik und das Gesamteinkommen einer Wirtschaft zu finden. Ähnlich der Mikroökonomie beschreibt die Makroökonomie schwerverständliche Sachverhalte in einfachen Modellen. Die Bedeutung des Staates im gesamtwirtschaftlichen Rahmen steht bei allen Untersuchungen im Mittelpunkt. Publikationen aus dem Bereich der VWL-Literatur zeigen die Funktionsweise dieser verschiedenen Teildisziplinen detailliert auf und beantworten wirtschaftswissenschaftliche Fragen jeden Wissensniveaus.

Werkzeuge der VWL verstehen

In der VWL kommen unterschiedliche Werkzeuge zum Einsatz, um die Entwicklung von Märkten in Relation zu Angebot und Nachfrage zu beobachten. Diese Entwicklung kann über wirtschaftliche oder mathematische Modelle messbar gemacht werden, die für jedermann in der Fachliteratur einzusehen sind. Anhand aktueller Praxisbeispiele machen die Autoren deutlich, wie die wirtschaftliche Entwicklung am Markt zu interpretieren ist, welche Rolle die Politik dabei spielt und wovon Unternehmen Entscheidungen abhängig machen.