Bestellnr. E10527
Gerd Kalmbach

Teilnehmerorientierung als Erfolgsfaktor

Wie Sie den Lernerfolg in Trainings und Seminaren verbessern

Teilnehmerorientierung als Erfolgsfaktor - Wie Sie den Lernerfolg in Trainings und Seminaren verbessern
29,95 €
inkl. MwSt.
28,52 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
25,99 €
inkl. MwSt.
24,75 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
25,99 €
inkl. MwSt.
24,75 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
29,95 €
inkl. MwSt.
28,52 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Wie können Trainer, Berater und Coaches noch bessere Trainings erarbeiten? Indem sie den Lernenden und dessen Lerninteressen in den Fokus stellen. Mit Anregungen und konkreten Hilfestellungen gibt das Buch den Anstoß für eine bessere Teilnehmerorientierung.

Mehr Produktdetails
  • Der Lernende im Mittelpunkt der Überlegungen, nicht der Lehrende
  • Hilfe und Unterstützung beim didaktischen Aufbau von Lernarrangements
  • Neue Sicht auf den oft inflationär benutzten Begriff der Teilnehmerorientierung

Lernerfolge mit dem richtigen Fokus

Viele Trainer sind hervorragend darin ausgebildet, methodisch und didaktisch ausgefeilte Lernarrangements zu gestalten und Trainingssettings auf hohem Niveau zu kreieren. Und trotzdem: Oft sind die Ergebnisse ihrer Trainings nicht befriedigend, weil sie das Gefühl haben, dass das Lernen kaum stattgefunden hat - obwohl sie einen klaren Auftrag hatten, ein gutes Konzept, und die Teilnehmer und Auftraggeber zufrieden schienen. Warum das so ist und wie Trainerinnen und Trainer dies ändern können, ist Gegenstand des Buchs.
Inwiefern können Trainer mit den Lerninteressen der Teilnehmenden umgehen - können sie sich didaktisch darauf einstellen, verschiedene Bedarfe erkennen und bedienen? Auf Basis von Interviews wird gezeigt, dass Trainer oft ihren eigenen Vorstellungen folgen, statt sich nach den Teilnehmern zu richten.
Das Buch gibt Anregungen und konkrete Hilfestellungen, wie Trainer dem Begriff Teilnehmerorientierung gerechter werden und so bessere Trainings erarbeiten können.

Vorteile

Aktuelles

Viele Trainer sind hervorragend darin ausgebildet, methodisch und didaktisch ausgefeilte Lernarrangements zu gestalten und Trainingssettings auf hohem Niveau zu kreieren. Und trotzdem: Oft sind die Ergebnisse ihrer Trainings nicht befriedigend, weil sie das Gefühl haben, dass das Lernen kaum stattgefunden hat - obwohl sie einen klaren Auftrag hatten, ein gutes Konzept, und die Teilnehmer und Auftraggeber zufrieden schienen. Warum das so ist und wie Trainerinnen und Trainer dies ändern können, ist Gegenstand des Buchs.
Inwiefern können Trainer mit den Lerninteressen der Teilnehmenden umgehen - können sie sich didaktisch darauf einstellen, verschiedene Bedarfe erkennen und bedienen? Auf Basis von Interviews wird gezeigt, dass Trainer oft ihren eigenen Vorstellungen folgen, statt sich nach den Teilnehmern zu richten.
Das Buch gibt Anregungen und konkrete Hilfestellungen, wie Trainer dem Begriff Teilnehmerorientierung gerechter werden und so bessere Trainings erarbeiten können.

Vorteile

Aktuelles

Viele Trainer sind hervorragend darin ausgebildet, methodisch und didaktisch ausgefeilte Lernarrangements zu gestalten und Trainingssettings auf hohem Niveau zu kreieren. Und trotzdem: Oft sind die Ergebnisse ihrer Trainings nicht befriedigend, weil sie das Gefühl haben, dass das Lernen kaum stattgefunden hat - obwohl sie einen klaren Auftrag hatten, ein gutes Konzept, und die Teilnehmer und Auftraggeber zufrieden schienen. Warum das so ist und wie Trainerinnen und Trainer dies ändern können, ist Gegenstand des Buchs.
Inwiefern können Trainer mit den Lerninteressen der Teilnehmenden umgehen - können sie sich didaktisch darauf einstellen, verschiedene Bedarfe erkennen und bedienen? Auf Basis von Interviews wird gezeigt, dass Trainer oft ihren eigenen Vorstellungen folgen, statt sich nach den Teilnehmern zu richten.
Das Buch gibt Anregungen und konkrete Hilfestellungen, wie Trainer dem Begriff Teilnehmerorientierung gerechter werden und so bessere Trainings erarbeiten können.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Gerd Kalmbach

Gerd Kalmbach, Diplom-Pädagoge (Erwachsenenbildung) und BDVT geprüfter Business-Trainer, ist seit über 20 Jahren erfolgreicher selbstständiger Trainer, Berater, Coach und Autor. Er ist sowohl bei namhaften Unternehmen als auch in Non-Profit-Organisationen im In- und europäischen Ausland tätig. Arbeitsschwerpunkte sind Seminare und Workshops im Bereich Train the Trainer, also in der Weiterqualifizierung von Ausbildern/Ausbildungsbeauftragen, Trainern und allen, die ihre Expertise weitergeben. Dabei ist es sein Ziel, Lehrende zu befähigen, andere mit neuem Wissen zu begeistern und so persönliches Wachstum zu ermöglichen.

Teil 1 - Lernen aus subjektwissenschaftlicher Sicht

1 Dilemmata eines Trainers

2 Warum reden wir eigentlich über »Lernen«?

3 Der Lehr-Lern-Kurzschluss

4 Wie funktioniert Lernen?

5 Lernwiderstände

6 Braucht es den Trainer eigentlich noch?

 

Teil 2 - Sag Trainer, wie hältst Du es mit der Teilnehmerorientierung?

7 Von Werkzeugkisten und »gezinkten Karten«

8 Eine »fokussierte Hinleitung« als Lernbeschleuniger

9 Mit Kopf, Kiste und erfundenen Geschichten

10 Ein paar Soft Skills wären nicht schlecht

11 Ich will doch nur dein Bestes, Kind!

12 Lernen ist Beifang

13 Der Trainer als Lerngrund

Teil 3 - Menüauswahl Teilnehmerorientierung

14 Antipasti - was sollte ich vor dem Training beachten?

15 Primo Piatto - zu Beginn des Trainings

16 Exkurs 1: Der wirkungsvollste Einfluss

17 Exkurs 2: Was, wenn die Teilnehmenden gar nicht involviert werden wollen?

18 Sorbet - die Agenda immer abends

19 Secondo Piatto - im weiteren Verlauf des Trainings

20 Dolci - der Abschluss des Trainings

Inhaltsverzeichnis downloaden