Bestellnr. E10507
Götz Richter

Lernen in der digitalen Transformation

Wie arbeitsintegriertes Lernen in der betrieblichen Praxis gelingt

Lernen in der digitalen Transformation - Wie arbeitsintegriertes Lernen in der betrieblichen Praxis gelingt
39,95 €
inkl. MwSt.
38,05 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
34,28 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
34,28 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
38,05 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Das Buch will für das Potenzial des Lernens bei der Arbeit sensibilisieren, beschreibt die Voraussetzungen für arbeitsintegriertes Lernen im Betrieb und zeigt operativen Führungskräften Gestaltungschancen als Lernbegleiter und Arbeitsgestalter auf.

Mehr Produktdetails
  • Arbeit und Lernen im Betrieb ressourcenorientiert gestalten
  • Betriebliche Lernorte und Lernräume schaffen
  • Führungskräfte als Gatekeeper für arbeitsintegriertes Lernen
Herausgeber: Götz Richter

Betriebliches Lernen: So gelingt es!

Die digitale Transformation führt zu veränderten Aufgaben und neuer Arbeitsteilung in Unternehmen, die sich nicht einfach in Seminaren oder Trainings aneignen lassen. Aber wie können Veränderungsprozesse im digitalen Wandel durch arbeitsplatz- und zeitnahe Lernprozesse unterstützt werden? Wie lässt sich arbeitsintegriertes Lernen konkret umsetzen? Welche Rahmenbedingungen und Impulse bedarf es für Beschäftigte und Führungskräfte? Das Buch beleuchtet das Potenzial des arbeitsintegrierten Lernens, beschreibt die Voraussetzungen für arbeitsintegriertes Lernen im Betrieb und zeigt operativen Führungskräften ihre Gestaltungschancen als Lernbegleiter und Arbeitsgestalter auf.

Vorteile

Aktuelles

Die digitale Transformation führt zu veränderten Aufgaben und neuer Arbeitsteilung in Unternehmen, die sich nicht einfach in Seminaren oder Trainings aneignen lassen. Aber wie können Veränderungsprozesse im digitalen Wandel durch arbeitsplatz- und zeitnahe Lernprozesse unterstützt werden? Wie lässt sich arbeitsintegriertes Lernen konkret umsetzen? Welche Rahmenbedingungen und Impulse bedarf es für Beschäftigte und Führungskräfte? Das Buch beleuchtet das Potenzial des arbeitsintegrierten Lernens, beschreibt die Voraussetzungen für arbeitsintegriertes Lernen im Betrieb und zeigt operativen Führungskräften ihre Gestaltungschancen als Lernbegleiter und Arbeitsgestalter auf.

Vorteile

Aktuelles

Die digitale Transformation führt zu veränderten Aufgaben und neuer Arbeitsteilung in Unternehmen, die sich nicht einfach in Seminaren oder Trainings aneignen lassen. Aber wie können Veränderungsprozesse im digitalen Wandel durch arbeitsplatz- und zeitnahe Lernprozesse unterstützt werden? Wie lässt sich arbeitsintegriertes Lernen konkret umsetzen? Welche Rahmenbedingungen und Impulse bedarf es für Beschäftigte und Führungskräfte? Das Buch beleuchtet das Potenzial des arbeitsintegrierten Lernens, beschreibt die Voraussetzungen für arbeitsintegriertes Lernen im Betrieb und zeigt operativen Führungskräften ihre Gestaltungschancen als Lernbegleiter und Arbeitsgestalter auf.

Vorteile

Aktuelles

Herausgeber

Götz Richter

Dr. Götz Richter, Diplom-Sozialwissenschaftler, hat ab 1989 an der Universität Bremen arbeitssoziologische Forschungsprojekte durchgeführt. Promotion zum Dr. rer. pol im Jahr 1998. Anschließend in der Arbeitszeit- und Personalberatung tätig. Seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Im Jahr 2012/13 hat Dr. Richter am Jacobs Center on Lifelong Learning & Institutional Development an der Jacobs University Bremen zu Erwerbsverläufen und Tätigkeitswechseln in der Industrie geforscht. Seit 2015 in der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ engagiert. Außerdem Leiter des Forschungsprojektes „Lernförderliche Arbeitsgestaltung im Dienstleistungssektor: Die Rolle von Führungskräften“ in der BAuA. Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zu den Themen Kompetenzförderung, Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit, Changemanagement, Personalentwicklung.

1 Lernen in der digitalen Transformation der Arbeit

2 Lernorte, Lernräume und Lernarchitekturen in der digitalen Transformation der Arbeit

3 Beschäftigte in der digitalen Transformation - Möglichkeiten des arbeitsintegrierten informellen Lernens

4 Verknüpfung von Kompetenz- und Organisationsentwicklung

5 Erfahrungsbasiertes Kontextwissen bei digital vernetzter Arbeit - Erfordernisse, Lernhemmnisse und Erwerb

6 Führungskräfte als Gatekeeper für arbeitsintegriertes Lernen: Mit Learning Contracts die Gestaltung des digitalen Wandels ermöglichen

7 Kompetenzentwicklung und Arbeitsfähigkeit im digitalen Wandel

8 Digitalisierung als Herausforderung für die Führungs-, Arbeits- und Kommunikationskultur

9 Agil und informell lernen - Bedarfsorientierte Kommunikations- und Kollaborationsmethoden

10 Maschinen wie wir: Wie künstliche Intelligenz das organisationale Lernen verändern kann

Inhaltsverzeichnis downloaden