Bestellnr. E10350
Cristina Barth Frazzetta / Claudia James

Unternehmensführung systemisch gedacht

Ein Weg zum integrierten Unternehmenserfolg

Unternehmensführung systemisch gedacht - Ein Weg zum integrierten Unternehmenserfolg
39,95 €
inkl. MwSt.
38,05 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
34,28 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
34,28 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
38,05 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Die Autorinnen entwerfen ein Modell, das finanziellen Erfolg, Mitarbeiterbefinden und Wechselwirkungen des Unternehmens mit Umwelt und Gesellschaft verknüpft und geben praktische Tipps für ein Handeln, das zu einem ganzheitlicheren Unternehmenserfolg führt.

Mehr Produktdetails
  • Das Machbarkeitsparadigma und seine Auswirkungen
  • Handlungsspielräume wiederentdecken und ausweiten
  • Gesundes Wirtschaften: vier Säulen für einen ganzheitlichen Unternehmenserfolg

Ist das übliche Erfolgsmodell noch sinnvoll?

Parallel zum Anstieg von Arbeitsdichte, Schnelligkeit und Komplexität der Arbeitswelt nimmt die Anzahl psychischer Belastungsstörungen zu. Systemisch betrachtet unterliegen Wirtschaftswelt und Gesellschaft einem gemeinsamen Paradigma, aus dem nicht nur das Verhaltensmuster Stress entsteht, sondern auch die Überbeanspruchung allgemeiner Ressourcen. Aber wie kommt es, dass ein derart schädliches Phänomen im Unternehmensalltag immer noch so wenig hinterfragt wird?

Basierend auf ihrem praktischen Erfahrungsschatz beleuchten die Autorinnen die vermeintlich unumstößlichen Regeln der Wirtschafts- und Arbeitswelt und plädieren dafür, Handlungsspielräume wiederzuentdecken. Sie entwerfen ein Modell, das finanziellen Erfolg, Mitarbeiterbefinden und Wechselwirkungen des Unternehmens mit Umwelt und Gesellschaft verknüpft und geben praktische Tipps für ein Handeln, das zu einem ganzheitlicheren Unternehmenserfolg führt.

Vorteile

Aktuelles

Parallel zum Anstieg von Arbeitsdichte, Schnelligkeit und Komplexität der Arbeitswelt nimmt die Anzahl psychischer Belastungsstörungen zu. Systemisch betrachtet unterliegen Wirtschaftswelt und Gesellschaft einem gemeinsamen Paradigma, aus dem nicht nur das Verhaltensmuster Stress entsteht, sondern auch die Überbeanspruchung allgemeiner Ressourcen. Aber wie kommt es, dass ein derart schädliches Phänomen im Unternehmensalltag immer noch so wenig hinterfragt wird?

Basierend auf ihrem praktischen Erfahrungsschatz beleuchten die Autorinnen die vermeintlich unumstößlichen Regeln der Wirtschafts- und Arbeitswelt und plädieren dafür, Handlungsspielräume wiederzuentdecken. Sie entwerfen ein Modell, das finanziellen Erfolg, Mitarbeiterbefinden und Wechselwirkungen des Unternehmens mit Umwelt und Gesellschaft verknüpft und geben praktische Tipps für ein Handeln, das zu einem ganzheitlicheren Unternehmenserfolg führt.

Vorteile

Aktuelles

Parallel zum Anstieg von Arbeitsdichte, Schnelligkeit und Komplexität der Arbeitswelt nimmt die Anzahl psychischer Belastungsstörungen zu. Systemisch betrachtet unterliegen Wirtschaftswelt und Gesellschaft einem gemeinsamen Paradigma, aus dem nicht nur das Verhaltensmuster Stress entsteht, sondern auch die Überbeanspruchung allgemeiner Ressourcen. Aber wie kommt es, dass ein derart schädliches Phänomen im Unternehmensalltag immer noch so wenig hinterfragt wird?

Basierend auf ihrem praktischen Erfahrungsschatz beleuchten die Autorinnen die vermeintlich unumstößlichen Regeln der Wirtschafts- und Arbeitswelt und plädieren dafür, Handlungsspielräume wiederzuentdecken. Sie entwerfen ein Modell, das finanziellen Erfolg, Mitarbeiterbefinden und Wechselwirkungen des Unternehmens mit Umwelt und Gesellschaft verknüpft und geben praktische Tipps für ein Handeln, das zu einem ganzheitlicheren Unternehmenserfolg führt.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Cristina Barth Frazzetta

Dr. Cristina Barth Frazzetta studierte zunächst Pharmazie, danach legte sie das Vorexamen in Germanistik und Biologie mit den Nebenfächern Philosophie und Politologie ab, bevor sie 1976 das Studium der Medizin in Bonn, Berlin und Rochester/USA absolvierte und 1982 mit der Approbation und Promotion zum Dr. med. abschloss. Insgesamt war sie 14 Jahre ärztlich tätig. 1996 machte sie sich nach Weiterbildungen in Coaching, Prozessmanagement, Kommunikationspsychologie und systemischer Business-Aufstellung als freiberufliche Beraterin selbstständig. Ihre Beratungsschwerpunkte sind Leadership-Coaching im Topmanagement, Teambuilding, Konfliktmediation, Begleitung von Veränderungsprozessen und Health-Coaching. 2001 gründete sie das Hamburger Beratungsunternehmens d4b. 2009 gründete sie CBF Coaching und Toscana Coaching Retreats mit dem Fokus auf Executive Coaching, Teambuilding und Burn-out-Präventionsmaßnahmen in internationalen Wirtschaftsunternehmen. Sie ist heute ECA (European Coaching Association)-zertifizierter Master-Business-, Health- und Lehr-Coach mit eigenem Lehrinstitut.

Claudia James

Claudia James studierte Ostslavistik und systematische und historische Musikwissenschaften in Hamburg und St. Petersburg, Russland. Nach dem Studium war Claudia James als Produktmanagerin zunächst in einem russischen, dann in einem amerikanischen Food-Unternehmen tätig. Im Libanon baute sie erfolgreich eine Firma für Hygieneberatung und Vermarktung von Desinfektionsmitteln in Krankenhäusern auf. Zurück in Hamburg bekleidete Claudia James ab 2002 verschiedene Führungspositionen bei der BODE Chemie GmbH, einem Tochterunternehmen der BEIERSDORF AG, u. a. als Director Marketing und als Mitglied der Geschäftsleitung. 2009 wurde das Unternehmen von der PAUL HARTMANN AG übernommen, einem Konzern für Medizin- und Pflegeprodukte. Als Teil der Unternehmensführung begleitete und gestaltete sie den „Change“ der Tochtergesellschaft zur eigenständigen Business Unit. Aktuell berät Claudia James als Senior Expert Marketing bei der Knieler & Team GmbH Konzerne aus der Healthcare-Branche.

1 Einleitung

2 Weshalb wir dieses Buch geschrieben haben - oder: Was bedeutet Erfolg?

3 Das Machbarkeitsparadigma - Versuch einer historischen Herleitung

4 Die Macht der Paradigmen

5 Wirtschaft und Gesundheit - Wohlstand basiert auf beidem#

6 Unternehmenskultur und Machbarkeit

7 Machbarkeit und Ohnmacht in der Medizin

8 Wie das Machbarkeitsparadigma das Handeln in Unternehmen bestimmt

9 Machbarkeit ausbalancieren

10 Balance ist Führungsthema

11 Kommunikation bedeutet Verbindung aufnehmen

12 Vertrauen - Delegieren - Fehler minimieren

13 Delegieren will gelernt sein

14 Erfolg hoch 4: Machbarkeit sinnvoll nutzen

15 Diskussion

Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
Frau Prof. Dr. Barbara Schmalfeldt, Direktorin Klinik und Poliklinik für Gynäkologie, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
Frau Prof. Dr. Barbara Schmalfeldt, Direktorin Klinik und Poliklinik für Gynäkologie, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

"... Ich finde [das Buch] ist eine sehr hilfreiche Unterstützung im eigenen Chef-Alltag und bietet viele Ansätze zur Reflexion des eigenen Führungsstils und Anregungen zur Verbesserung."

Frau Petra Bocken, Leiterin Magazinredaktion NDR 1 Welle Nord, Kiel
Frau Petra Bocken, Leiterin Magazinredaktion NDR 1 Welle Nord, Kiel

"Ich habe die Leseprobe hoch-interessiert in einem Rutsch durchgelesen.

Die Grundannahmen von Erfolg und Effizienz zu hinterfragen ist aus meiner Sicht tatsächlich überfällig. Richtig spannend fand ich Ihre Herleitung über das „Machbarkeitsparadigma" gleich zu Beginn, wonach wir Menschen davon ausgehen, alles gestalten und beeinflussen zu können und daher nichts einfach so geschehen lassen können oder dürfen.

Der Gedanke ist mir neu und ich bin neugierig, wie Sie den Faden weiterspinnen.
Richtig beeindruckt war ich vom Inhaltsverzeichnis; es verspricht eine durchstrukturierte, umfassende Rundum-Betrachtung. Und als strukturierte, wissenshungrige Person, für die ich mich halte, ist diese Art der Aufbereitung ein Paradies. :-)

Ich konnte Ihren Gedanken durch die flüssige, verständliche Schreibweise gut folgen, und habe den Verdacht, dass man im Buch öfters Hin-und Herblättern, Überlegungen vergleichen und wiederholt lesen wollen wird, weil Sie Ihre Überlegungen inhaltlich „dicht" und kompakt aneinander reihen.

Kurz: Die Lektüre war ein Genuss ..."