Bestellnr. E11039
Bernhard Plum

#steuernkompakt Buchführung

#steuernkompakt Buchführung
29,99 €
inkl. MwSt.
28,03 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
29,99 €
inkl. MwSt.
28,03 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
29,99 €
inkl. MwSt.
28,03 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
29,99 €
inkl. MwSt.
28,03 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: #steuernkompakt Buchführung
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

In dem Buch werden smart und fokussiert die Grundzüge der Finanzbuchhaltung praxisgerecht dargestellt. Im Fokus: mit doppelter Buchführung Geschäftsvorfälle erfassen, um damit einen Jahresabschluss und eine betriebswirtschaftliche Auswertung zu erstellen.

Mehr Produktdetails
  • Praxiswissen Buchführung
  • IT-Unterstützung: welche Programme sind für welchen Zweck empfehlenswert?
  • Die betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) nutzen

Die Buchführung schnell in den Griff bekommen!

Aufgabenstellungen in Steuerkanzleien und Unternehmenssteuerabteilungen ändern sich mit zunehmender Dynamik. Die Beurteilung von Sachverhalten gestaltet sich anspruchsvoller und schneller Wissenserwerb in neuen Bereichen wird erforderlich.

Hier setzt die Reihe #steuernkompakt an: Knapp und auf den Punkt gebracht bietet sie einen fundierten Überblick über das jeweilige Rechtsgebiet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einem praxisorientierten Einstieg, auf wichtigen Beratungsfragen und häufigen Fehlerquellen in der Mandatsbetreuung. Der fallbezogene Aufbau der Bände mit Beispielen, Grafiken und Übersichten macht die Leser:innen schnell fit im jeweiligen Steuerrechtsgebiet. Perfekt beim Onboarding, in der Fortbildung und als Schnelleinstieg für Steuerprofis in ein nicht geläufiges Rechtsgebiet.

Der Autor vermittelt smart & fokussiert die Grundzüge der Finanzbuchhaltung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung des grundsätzlichen Verständnisses, wie man im Rahmen der doppelten Buchführung Geschäftsvorfälle erfasst, um damit einen Jahresabschluss und eine betriebswirtschaftliche Auswertung zu erstellen. Neben dem theoretischen Teil wird dabei anhand von Beispielen auch erläutert, wie man mithilfe eines gängigen EDV-Programms (Lexware buchhaltung) arbeiten kann. 

Vorteile

Aktuelles

Aufgabenstellungen in Steuerkanzleien und Unternehmenssteuerabteilungen ändern sich mit zunehmender Dynamik. Die Beurteilung von Sachverhalten gestaltet sich anspruchsvoller und schneller Wissenserwerb in neuen Bereichen wird erforderlich.

Hier setzt die Reihe #steuernkompakt an: Knapp und auf den Punkt gebracht bietet sie einen fundierten Überblick über das jeweilige Rechtsgebiet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einem praxisorientierten Einstieg, auf wichtigen Beratungsfragen und häufigen Fehlerquellen in der Mandatsbetreuung. Der fallbezogene Aufbau der Bände mit Beispielen, Grafiken und Übersichten macht die Leser:innen schnell fit im jeweiligen Steuerrechtsgebiet. Perfekt beim Onboarding, in der Fortbildung und als Schnelleinstieg für Steuerprofis in ein nicht geläufiges Rechtsgebiet.

Der Autor vermittelt smart & fokussiert die Grundzüge der Finanzbuchhaltung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung des grundsätzlichen Verständnisses, wie man im Rahmen der doppelten Buchführung Geschäftsvorfälle erfasst, um damit einen Jahresabschluss und eine betriebswirtschaftliche Auswertung zu erstellen. Neben dem theoretischen Teil wird dabei anhand von Beispielen auch erläutert, wie man mithilfe eines gängigen EDV-Programms (Lexware buchhaltung) arbeiten kann. 

Vorteile

Aktuelles

Aufgabenstellungen in Steuerkanzleien und Unternehmenssteuerabteilungen ändern sich mit zunehmender Dynamik. Die Beurteilung von Sachverhalten gestaltet sich anspruchsvoller und schneller Wissenserwerb in neuen Bereichen wird erforderlich.

Hier setzt die Reihe #steuernkompakt an: Knapp und auf den Punkt gebracht bietet sie einen fundierten Überblick über das jeweilige Rechtsgebiet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einem praxisorientierten Einstieg, auf wichtigen Beratungsfragen und häufigen Fehlerquellen in der Mandatsbetreuung. Der fallbezogene Aufbau der Bände mit Beispielen, Grafiken und Übersichten macht die Leser:innen schnell fit im jeweiligen Steuerrechtsgebiet. Perfekt beim Onboarding, in der Fortbildung und als Schnelleinstieg für Steuerprofis in ein nicht geläufiges Rechtsgebiet.

Der Autor vermittelt smart & fokussiert die Grundzüge der Finanzbuchhaltung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung des grundsätzlichen Verständnisses, wie man im Rahmen der doppelten Buchführung Geschäftsvorfälle erfasst, um damit einen Jahresabschluss und eine betriebswirtschaftliche Auswertung zu erstellen. Neben dem theoretischen Teil wird dabei anhand von Beispielen auch erläutert, wie man mithilfe eines gängigen EDV-Programms (Lexware buchhaltung) arbeiten kann. 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Bernhard Plum

Prof. Dr. jur. Bernhard Plum war u.a. Assistent bei Arthur Andersen, Leiter des Lektorats Elektronische Publikationen beim C.H. Beck Verlag, München und Leiter Recht und Personal sowie Prokurist bei der 118000 AG, München. Nach einem Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Ökonomie & Management in München ist er seit 2011 Professor an der Hochschule Furtwangen in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Er leitet das Gründerprojekt "ready-study-go", das Studierende, Alumni und Mitarbeitende darin fördert, eigene Geschäftsideen umzusetzen.

Vorwort

1. Allgemeine Grundlagen
1.1 Adressaten
1.2 Aufgaben des Rechnungswesens
1.3 Teilbereiche des Rechnungswesens
1.4 Grundbegriffe des Rechnungswesens
1.5 Rechtsquellen
1.6 Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung (GoB)
1.7 Buchführungspflicht
1.8 Buchführungsorganisation
1.9 Aufbewahrungspflichten
1.10 Aufbewahrungsfristen
1.11 Buchführungssysteme


2. Inventur, Inventar und Bilanz
2.1 Inventur
2.2 Inventar
2.3 Bilanz

3. Systematik der doppelten Buchführung
3.1 T-Konten
3.2 Kontenreihen
3.3 Kontenrahmen
3.4 Bildung von Buchungssätzen
3.5 Kontenzusammenhang
3.6 Debitoren- und Kreditoren-Buchhaltung
3.7 Aufzeichnungspflichten für das Anlagevermögen

4. Bewertungsgrundsätze
4.1 Grundsatz der Maßgeblichkeit
4.2 Bewertungszeitpunkte
4.3 Bewertung von Vermögensgegenständen
4.4 Bewertung von Forderungen
4.5 Bewertung von Verbindlichkeiten
4.6 Bewertung von Rückstellungen


5. Umsatz- und Vorsteuer
5.1 Besteuerungssystem
5.2 Steuerobjekt
5.3 Steuersubjekt
5.4 Steuerbefreiungen
5.5 Besteuerungsform
5.6 Bemessungsgrundlage
5.7 Steuersätze
5.8 Vorsteuerabzug
5.9 Steuererhebung
5.10 Aufzeichnungspflichten


6. Eröffnungsbuchungen


7. Buchung der Umsatzsteuer und Vorsteuer
7.1 Umsatzsteuer
7.2 Vorsteuer
7.3 Umsatzsteuer-Vorauszahlungen
7.4 Umsatzsteuer-Jahreserklärung


8. Buchungen im Anlagevermögen
8.1 Sachanlagen
8.2 Immaterielle Vermögensgegenstände
8.3 Geschäfts- und Firmenwert


9. Buchungen bei der Güterentstehung
9.1 Bestellung und Lieferung von RHB-Stoffen
9.2 Einlagerung von RHB-Stoffen
9.3 Bezahlung der Rechnung durch das Unternehmen
9.4 Materialaufwand
9.5 Einlagerung von unfertigen Erzeugnissen
9.6 Auslagerung von unfertigen Erzeugnissen
9.7 Einlagerung von fertigen Erzeugnissen
9.8 Auslagerung von fertigen Erzeugnissen
9.9 Verkauf von fertigen Erzeugnissen
9.10 Bezahlung der Rechnung durch den Kunden


10. Buchung von Umsatzerlösen


11. Buchung von Handelswaren
11.1 Aufzeichnung von Wareneingängen und Warenausgängen
11.2 Buchung von Wareneingängen

12. Buchung von Anzahlungen
12.1 Geleistete Anzahlungen
12.2 Erhaltene Anzahlungen


13. Buchung von Preisminderungen
13.1 Rücksendungen
13.2 Preisnachlässe
13.3 Buchung von Rabatten
13.4 Buchung von Boni
13.5 Buchung von Skonti


14. Wertberichtigungen auf Forderungen
14.1 Einzelwertberichtigung
14.2 Pauschalwertberichtigung


15. Unentgeltliche Wertabgaben
15.1 Sachbezüge
15.2 Sachentnahmen
15.3 Privatnutzung eines Firmen-Kfz


16. Personalaufwendungen
16.1 Lohnbuchhaltung
16.2 Buchung der Personalaufwendungen


17. Buchung von sonstigen Aufwendungen
17.1 Fahrzeugkosten
17.2 Reisekosten
17.3 Raumkosten
17.4 Instandhaltungskosten
17.5 Geschenke
17.6 Werbekosten
17.7 Bewirtungskosten


18. Buchung von betrieblichen Steuern
18.1 Steuern vom Einkommen und Ertrag
18.2 Durchlaufende Steuern
18.3 Aktivierungspflichtige Steuern
18.4 Sonstige Steuern


19. Buchung von zeitlichen Abgrenzungen
19.1 Rückstellungen
19.2 Transitorien
19.3 Antizipationen

20. Buchung von latenten Steuern


21. Buchung auf Privatkonten


22. Buchungen auf dem Eigenkapital
22.1 Gezeichnetes Kapital
22.2 Kapitalrücklagen
22.3 Gewinnrücklagen
22.4 Gewinnvortrag
22.5 Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag
22.6 Ergebnisverwendung bei Kapitalgesellschaften

23. Vorbereitung des Jahresabschlusses
23.1 Abschlussbuchungen
23.2 Buchung von Inventurdifferenzen
23.3 Schlussbilanzkonto


24. Jahresabschluss
24.1 Fristen für die Erstellung
24.2 Bilanz
24.3 Gewinn- und Verlustrechnung
24.4 Anhang
24.5 Lagebericht
24.6 Kapitalflussrechnung


25. Auswertungen der Buchhaltung
25.1 Umsatzsteuer-Voranmeldung
25.2 Summen- und Saldenliste
25.3 Betriebswirtschaftliche Auswertungen
25.4 Betriebswirtschaftliche Kennzahlen

Glossar

Inhaltsverzeichnis downloaden