Bestellnr. E20715

SIMsalabim

Veränderung ist keine Zauberei. Systemisches IntegrationsManagement

SIMsalabim - Veränderung ist keine Zauberei. Systemisches IntegrationsManagement
35,00 €
inkl. MwSt.
32,71 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,00 €
inkl. MwSt.
32,71 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Ziel dieses Bandes ist es, ein Modell für Unternehmensentwicklung zu etablieren, welches in Veränderungsprozessen den grundsätzlichen Widerspruch zwischen "hard facts" und "soft facts" integrieren kann.

Mehr Produktdetails
  • Konkrete Interventionsbeschreibungen
  • Mit zahlreichen Fallstudien

Berater und Manager – auf stürmischer See in einem Boot

Die Geschwindigkeit der ökonomischen, technischen und sozialen Veränderungen in den Unternehmen nimmt stetig zu. Die Dynamik der Märkte wälzt ganze Branchen vollständig um. Und das mit verheerenden Folgen: Das Angstpotential der Mitarbeiter steigt. Auch Unternehmensberater, zu deren Job es gehört, anderen Sicherheit zu vermitteln, Entwicklungen zu fördern, sehen sich selbst in der Fragestellung Rationalisieren contra Entwickeln immer wieder verunsichert.

Immer schärfer tritt im Berateralltag der Widerspruch zwischen den

  • "hard facts" (dem Shareholder-Value und dem Tempo der Marktveränderungen) und den
  • "soft facts" (der Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklung, sozialer Kompetenz und der Architektur von Kommunikationsprozessen)

zutage. Ziel dieses Bandes ist es, ein Modell für Unternehmensentwicklung zu etablieren, welches in Veränderungsprozessen diesen grundsätzlichen Widerspruch zwar nicht auflösen, wohl aber integrieren kann. Dabei steht neben der Berufsidentität des Beraters vor allem die Beziehung Berater-Manager im Blickpunkt.

Der Band enthält zahlreiche Fallstudien und ganz konkrete Interventionsbeschreibungen.

Vorteile

Aktuelles

Die Geschwindigkeit der ökonomischen, technischen und sozialen Veränderungen in den Unternehmen nimmt stetig zu. Die Dynamik der Märkte wälzt ganze Branchen vollständig um. Und das mit verheerenden Folgen: Das Angstpotential der Mitarbeiter steigt. Auch Unternehmensberater, zu deren Job es gehört, anderen Sicherheit zu vermitteln, Entwicklungen zu fördern, sehen sich selbst in der Fragestellung Rationalisieren contra Entwickeln immer wieder verunsichert.

Immer schärfer tritt im Berateralltag der Widerspruch zwischen den

  • "hard facts" (dem Shareholder-Value und dem Tempo der Marktveränderungen) und den
  • "soft facts" (der Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklung, sozialer Kompetenz und der Architektur von Kommunikationsprozessen)

zutage. Ziel dieses Bandes ist es, ein Modell für Unternehmensentwicklung zu etablieren, welches in Veränderungsprozessen diesen grundsätzlichen Widerspruch zwar nicht auflösen, wohl aber integrieren kann. Dabei steht neben der Berufsidentität des Beraters vor allem die Beziehung Berater-Manager im Blickpunkt.

Der Band enthält zahlreiche Fallstudien und ganz konkrete Interventionsbeschreibungen.

Vorteile

Aktuelles

Die Geschwindigkeit der ökonomischen, technischen und sozialen Veränderungen in den Unternehmen nimmt stetig zu. Die Dynamik der Märkte wälzt ganze Branchen vollständig um. Und das mit verheerenden Folgen: Das Angstpotential der Mitarbeiter steigt. Auch Unternehmensberater, zu deren Job es gehört, anderen Sicherheit zu vermitteln, Entwicklungen zu fördern, sehen sich selbst in der Fragestellung Rationalisieren contra Entwickeln immer wieder verunsichert.

Immer schärfer tritt im Berateralltag der Widerspruch zwischen den

  • "hard facts" (dem Shareholder-Value und dem Tempo der Marktveränderungen) und den
  • "soft facts" (der Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklung, sozialer Kompetenz und der Architektur von Kommunikationsprozessen)

zutage. Ziel dieses Bandes ist es, ein Modell für Unternehmensentwicklung zu etablieren, welches in Veränderungsprozessen diesen grundsätzlichen Widerspruch zwar nicht auflösen, wohl aber integrieren kann. Dabei steht neben der Berufsidentität des Beraters vor allem die Beziehung Berater-Manager im Blickpunkt.

Der Band enthält zahlreiche Fallstudien und ganz konkrete Interventionsbeschreibungen.

Vorteile

Aktuelles

Herausgeber

Uwe Cichy

Uwe Cichy (Nizza, Dipl.-Betriebswirt) arbeitet als Berater, Trainer und Coach. Mit der Beratergruppe C3 (Consult – Change – Confiance) berät er zahlreiche internationale Unternehmen und Non-Profit-Organisationen. In seinem Ansatz verbindet er unterschiedliches Know-How (Betriebswirtschaft – Strategie – Führung - Kommunikation) und begleitet auf diese Weise wirkungsvoll Veränderungen in Organisationen.

Uwe Jochum

Gerhard Jochum ist Vorstandsvorsitzender der swb-AG, Bremen.

Inhaltsverzeichnis

Überzeugen Sie sich selbst vollumfänglich von den Inhalten des Angebots.

Inhaltsverzeichnis downloaden