Bestellnr. E20730
N. Gregory Mankiw

Makroökonomik

sssss
SSSSS
Makroökonomik Blick ins Buch
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
39,95 €
inkl. MwSt.
33,57 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
33,57 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Von Inflation über Arbeitslosigkeit bis hin zu Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik - das beliebte Lehrbuch hat sich als maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen durchgesetzt. Mit allen Aktualisierungen der 8. und 9. US-Auflage.

Mehr Produktdetails
  • Angepasst an die deutschen bzw. europäischen Besonderheiten
  • Mit zahlreichen neuen Fallstudien und Anwendungen
  • Berücksichtigt jüngste wirtschaftspolitische Entwicklungen

Das weltweite Standardwerk

Der „Mankiw" ist nicht nur ein maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen. Übersetzt in zahlreiche Sprachen wird der Klassiker weltweit erfolgreich in Lehrveranstaltungen eingesetzt.

Der Autor diskutiert Themen wie Inflation, Arbeitslosigkeit und Wachstum und beleuchtet die Möglichkeiten und Grenzen der Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik.

Die 7. Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt die Aktualisierungen der 8. und 9. US-Auflage. Die einzelnen Kapitel wurden didaktisch optimiert und neu geordnet. Eine zentrale Neuerung ist das Kapitel „Das Finanzsystem". Es präsentiert wesentliche makroökonomische Forschungsergebnisse der letzten Jahre.

Vorteile

Aktuelles

Der „Mankiw" ist nicht nur ein maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen. Übersetzt in zahlreiche Sprachen wird der Klassiker weltweit erfolgreich in Lehrveranstaltungen eingesetzt.

Der Autor diskutiert Themen wie Inflation, Arbeitslosigkeit und Wachstum und beleuchtet die Möglichkeiten und Grenzen der Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik.

Die 7. Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt die Aktualisierungen der 8. und 9. US-Auflage. Die einzelnen Kapitel wurden didaktisch optimiert und neu geordnet. Eine zentrale Neuerung ist das Kapitel „Das Finanzsystem". Es präsentiert wesentliche makroökonomische Forschungsergebnisse der letzten Jahre.

Vorteile

Aktuelles

Der „Mankiw" ist nicht nur ein maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen. Übersetzt in zahlreiche Sprachen wird der Klassiker weltweit erfolgreich in Lehrveranstaltungen eingesetzt.

Der Autor diskutiert Themen wie Inflation, Arbeitslosigkeit und Wachstum und beleuchtet die Möglichkeiten und Grenzen der Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik.

Die 7. Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt die Aktualisierungen der 8. und 9. US-Auflage. Die einzelnen Kapitel wurden didaktisch optimiert und neu geordnet. Eine zentrale Neuerung ist das Kapitel „Das Finanzsystem". Es präsentiert wesentliche makroökonomische Forschungsergebnisse der letzten Jahre.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

N. Gregory Mankiw

N. Gregory Mankiw ist Professor für Volkswirtschaft an der Harvard Unversität, USA.

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Klassische Theorie - die Volkswirtschaft bei langfristiger Betrachtung

Wachstumstheorie - die Volkswirtschaft bei sehr langfristiger Betrachtung

Konjunkturtheorie - die Volkswirtschaft bei kurzfristiger Betrachtung

Themen der makroökonomischen Theorie

Themen der makroökonomischen Wirtschaftspolitik

Inhaltsverzeichnis downloaden
Bewertungen
sssss
SSSSS
eKomi - Kundenbewertungen zum Produkt
  • 100% unabhängig
  • Absolut transparent
  • Von Kunden für Kunden
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
eKomi - The Feedback Company:
SSSSS (5/5)
22.09.2017 um 13:44 Uhr
„Der völlig überarbeitete Bereich zur Finanzökonomie gefällt mir.
Es gibt Leute bzw. Journalisten, die meinen, daß das was heute den Studenten dazu gelehrt wird, nichts mit der Realität zu tun hat.
Ich denke, man kommt für die Lehre um vereinfachte Modelle natürlich nicht drumherum.
Die heutige modelmäßig merkwürdige Mainstreamökonomie mit der "Geld aus dem Nichts" Theorie, derart, dass Ersparnisse als Pendant zu Schulden gesehen werden- mit der Folge, dass beispielsweise der Staat Schulden machen müsse, damit die Bürger immer mehr Ersparnisse haben, ist eine ziemlich heikle und vordergründige Angelegenheit. Zumal auch deshalb, weil die Rüchzahlung von Krediten und damit die Vernichtung von Geld oft völlig ausser Acht gelassen wird, und das Pendant der Ersparnisse nicht Schulden, sondern Produkte der Wertschöpfung sind, die auch durchaus Dienstleistungen sein können.
Mich freut, dass das Lehrbuch offensichtlich von seriöseren Leuten gemacht wurde, die sich von dem Mainstream haben nicht beeinflussen lassen haben. Es gibt nur eine Ökonomie, weder eine "Neue Ökonomie" noch eine "Geld aus dem Nichts-Schöpfungs"-Ökonomie. Es gibt Kredite und als finanzielles Pendant
Forderungen!!
Oder sehen Sie das anders????
Mich würde freuen, wenn das Lehrbuch
mit Problemen des Bankenwesens und der Spekulation sowie der differenzierten Betrachtung der Geldschöpfung und -vernichtung und auch der Geldmengensteuerung erweitert würde. “
Referenzen
Dipl.-Volksw. Karl G. Dauschek Hochschule Osnabrück
Dipl.-Volksw. Karl G. Dauschek Hochschule Osnabrück

"Das Buch ist hervorragend geeignet für international ausgerichtete Studiengänge, weil es mit dementsprechenden Tabellen, Symbolen und Aussagen arbeitet." zur Vorauflage

Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker Technische Universität München
Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker Technische Universität München

"Didaktik, Motivation und die Balance zwischen Anschaulichkeit und theoretischer Tiefe sind vorbildlich." zur Vorauflage