Bestellnr. E17004
Günther Luz / Werner Neus / Mathias Schaber / Peter Schneider / Claus‑Peter Wagner / Max Weber

KWG und CRR. Ergänzungsband

Teil I – Kommentar zum SAG / Teil II – Europäische Bankenunion

KWG und CRR. Ergänzungsband - Teil I – Kommentar zum SAG / Teil II – Europäische Bankenunion
99,95 €
inkl. MwSt.
93,41 €
zzgl. MwSt.
Lieferbar ab 19.04.2018, Lieferfrist 1-3 Tage
99,95 €
inkl. MwSt.
93,41 €
zzgl. MwSt.
Lieferbar ab 19.04.2018, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Der ergänzende Band zum "KWG und CRR"-Kommentar befasst sich mit den Vorschriften des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes (SAG) und nimmt die zwei errichteten Pfeiler der Europäischen Bankenunion in den Fokus: SSM und SRM.

Mehr Produktdetails
  • SAG, SSM, SRM: einheitliche Standards zum Umgang mit Finanzinstituten in der Krise
  • Topaktuell, fundiert und umfassend zu den neuen bankaufsichtlichen Vorgaben
  • Mit Anwendungs- und Auslegungshilfen für die Praxis

Wegweiser zu SAG, SSM und SRM

Der ergänzende Band zum "KWG und CRR"-Kommentar nimmt die jüngste Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts auf.

Zum einen befasst er sich mit den Vorschriften des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes (SAG), das von Experten aus Anwaltschaft, Prüfungspraxis und Bankenaufsicht umfassend kommentiert wird. Das SAG hat für die interne Organisation von Instituten weitreichende Auswirkungen, da bei der Sanierungsplanung die verschiedensten Bereiche involviert sind: vom Vorstand über das Risikocontrolling zur Compliance bis hin zum Personalmanagement.

Zum anderen stehen im Ergänzungsband die zwei errichteten Pfeiler der Europäischen Bankenunion im Fokus: der Einheitliche Bankenaufsichtsmechanismus (SSM) und der Einheitliche Bankenabwicklungsmechanismus (SRM). SSM und SRM werden von der Europäischen Zentralbank auf die Institute in der Eurozone angewandt.

Beide Mechanismen haben zum Ziel, die Regulierung der europäischen Finanzmärkte stärker zu vereinheitlichen.

Vorteile

Aktuelles

Der ergänzende Band zum "KWG und CRR"-Kommentar nimmt die jüngste Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts auf.

Zum einen befasst er sich mit den Vorschriften des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes (SAG), das von Experten aus Anwaltschaft, Prüfungspraxis und Bankenaufsicht umfassend kommentiert wird. Das SAG hat für die interne Organisation von Instituten weitreichende Auswirkungen, da bei der Sanierungsplanung die verschiedensten Bereiche involviert sind: vom Vorstand über das Risikocontrolling zur Compliance bis hin zum Personalmanagement.

Zum anderen stehen im Ergänzungsband die zwei errichteten Pfeiler der Europäischen Bankenunion im Fokus: der Einheitliche Bankenaufsichtsmechanismus (SSM) und der Einheitliche Bankenabwicklungsmechanismus (SRM). SSM und SRM werden von der Europäischen Zentralbank auf die Institute in der Eurozone angewandt.

Beide Mechanismen haben zum Ziel, die Regulierung der europäischen Finanzmärkte stärker zu vereinheitlichen.

Vorteile

Aktuelles

Der ergänzende Band zum "KWG und CRR"-Kommentar nimmt die jüngste Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts auf.

Zum einen befasst er sich mit den Vorschriften des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes (SAG), das von Experten aus Anwaltschaft, Prüfungspraxis und Bankenaufsicht umfassend kommentiert wird. Das SAG hat für die interne Organisation von Instituten weitreichende Auswirkungen, da bei der Sanierungsplanung die verschiedensten Bereiche involviert sind: vom Vorstand über das Risikocontrolling zur Compliance bis hin zum Personalmanagement.

Zum anderen stehen im Ergänzungsband die zwei errichteten Pfeiler der Europäischen Bankenunion im Fokus: der Einheitliche Bankenaufsichtsmechanismus (SSM) und der Einheitliche Bankenabwicklungsmechanismus (SRM). SSM und SRM werden von der Europäischen Zentralbank auf die Institute in der Eurozone angewandt.

Beide Mechanismen haben zum Ziel, die Regulierung der europäischen Finanzmärkte stärker zu vereinheitlichen.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Günther Luz

Prof. Günther Luz, ehem. Deutsche Bundesbank

Werner Neus

Prof. Dr. Werner Neus, Eberhard-Karls-Universität, Tübingen

Mathias Schaber

Dr. Mathias Schaber, Ernst & Young GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart.

Peter Schneider

Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg, Stuttgart

Claus-Peter Wagner

Claus-Peter Wagner, Ernst & Young GmbH, Eschborn/Frankfurt a. M

Max Weber

Dr. Max Weber, Ernst & Young GmbH, Stuttgart.