Bestellnr. E10851
Jutta Rump / Thomas Sattelberger / Silke Eilers

Employability Management 5.0

Impulse für die Transformation von Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft

Employability Management 5.0 - Impulse für die Transformation von Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
33,64 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
33,64 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Employability Management 5.0
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Das Buch gibt einen Überblick über die Grundlagen von Employability und Employability Management und leitet her, wieso gerade in der aktuellen Situation Employability zum Sicherungsanker wird. Sowohl für jede:n Einzelne:n als auch für Arbeitgeber:innen.

Mehr Produktdetails
  • Grundlagen von Employability und Employability Management
  • Neue Beschäftigungsstrukturen und der Arbeitsmarkt der Zukunft
  • Employability im Kontext von Trends, Entwicklungen und Veränderungsprozessen

Employability: Fit für den sich verändernden Arbeitsmarkt

Unter Employability versteht man die fachliche Qualifikation und ständige Weiterbildung, um sich auf die Veränderungen des modernen Arbeitsmarktes und neue Beschäftigungsformen einstellen zu können. Dies spielt sowohl für Arbeitnehmer:innen als auch für Arbeitgeber:innen eine große Rolle.

Das Buch gibt einen Überblick über die Grundlagen von Employability und Employability Management und zeigt, dass gerade in der aktuellen Situation durch die Megatrends Demografie, Digitalisierung, VUCA-Welt und den Konsequenzen der Corona-Pandemie, Employability immer mehr zum Sicherungsanker wird. Weitere Schwerpunkte im Kontext von Employability:

  • Bildung,
  • Lebensphasenorientierung
  • sowie politische und gesellschaftliche Entwicklungsprozesse.

Vorteile

Aktuelles

Unter Employability versteht man die fachliche Qualifikation und ständige Weiterbildung, um sich auf die Veränderungen des modernen Arbeitsmarktes und neue Beschäftigungsformen einstellen zu können. Dies spielt sowohl für Arbeitnehmer:innen als auch für Arbeitgeber:innen eine große Rolle.

Das Buch gibt einen Überblick über die Grundlagen von Employability und Employability Management und zeigt, dass gerade in der aktuellen Situation durch die Megatrends Demografie, Digitalisierung, VUCA-Welt und den Konsequenzen der Corona-Pandemie, Employability immer mehr zum Sicherungsanker wird. Weitere Schwerpunkte im Kontext von Employability:

  • Bildung,
  • Lebensphasenorientierung
  • sowie politische und gesellschaftliche Entwicklungsprozesse.

Vorteile

Aktuelles

Unter Employability versteht man die fachliche Qualifikation und ständige Weiterbildung, um sich auf die Veränderungen des modernen Arbeitsmarktes und neue Beschäftigungsformen einstellen zu können. Dies spielt sowohl für Arbeitnehmer:innen als auch für Arbeitgeber:innen eine große Rolle.

Das Buch gibt einen Überblick über die Grundlagen von Employability und Employability Management und zeigt, dass gerade in der aktuellen Situation durch die Megatrends Demografie, Digitalisierung, VUCA-Welt und den Konsequenzen der Corona-Pandemie, Employability immer mehr zum Sicherungsanker wird. Weitere Schwerpunkte im Kontext von Employability:

  • Bildung,
  • Lebensphasenorientierung
  • sowie politische und gesellschaftliche Entwicklungsprozesse.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Jutta Rump

Prof. Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Daneben leitet sie das Institut für Beschäftigung und Employability IBE.

Thomas Sattelberger

Dr. Thomas Sattelberger war Mitglied des Bundestages von 2017 bis 2022 und bis Juni 2022 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung. Davor war er lange Jahre Vorstandsmitglied in deutschen DAX-Unternehmen.

Silke Eilers

Silke Eilers ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Institut für Beschäftigung und Employability IBE.

Vorwort


1. Employability – quo vadis?

2. Employability und Employability Management in der neuen Normalität
2.1 Einführung
2.2 Zahlen, Daten, Fakten zu den zugrunde liegenden Erhebungen
2.3 Employability
2.4 Implikationen von Employability – eine Abwägung von Chancen und Herausforderungen
2.5 Employability fordern und fördern – das Konzept des Employability Managements
2.6 Schlussbetrachtung: Employability und Employability Management als siebte Dimension der neuen Normalität


3. New Work & New Learning im Kontext von Employability
3.1 Einführung
3.2 New Work ist mehr als Work-Life-Balance
3.3 Skill Shift für die digitale Ära
3.4 Der Siegeszug emotionaler und sozialer Fähigkeiten
3.5 Gute und schlechte Zukunftsjobs
3.6 Das magische Dreieck New Work, New Learning, New Business


4. 21 Kompetenzen für eine Welt im Wandel
4.1 Was sind Future Skills?
4.2 Blick ins Detail: Wie wichtig sind Unternehmen und Behörden die einzelnen Future Skills?
4.3 Handlungsempfehlungen


5. Was können wir aus der Corona-Krise für digitale Schulbildung lernen?
5.1 Digitale Schulbildung gewinnt eine neue Relevanz
5.2 Digitale Bildung als feste Komponente der zukünftigen Schulbildung
5.3 Stellschrauben zur nachhaltigen Umsetzung digitaler Schulbildung
5.4 Zusammenfassung


6. Heute für morgen: betriebliche Bildung zur Sicherung der Employability
6.1 Einführung: Herausforderungen im Kontext der betrieblichen Bildung
6.2 Notwendigkeit der betrieblichen Bildung über den gesamten Erwerbslebenszyklus
6.3 Umgang mit der steigenden Heterogenität der Zielgruppen betrieblicher Bildung
6.4 Schaffung eines neuen Rollenverständnisses für die am Lernprozess Beteiligten
6.5 Verstärkte Individualisierung und Differenzierung der Lerninhalte und -formate
6.6 Umsetzung in Unternehmen
6.7 Fazit


7. Berufliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland – Reformen »im System« und »am System«
7.1 Ausgangslage
7.2 Modernisierungsstränge in der beruflichen Ausbildung
7.3 Modernisierungsstränge in der beruflichen Weiterbildung
7.4 Ausblick

8. Fairness in der Arbeitswelt
8.1 Begrifflichkeiten und Hintergründe
8.2 Zentrale Aspekte einer fairen Arbeitswelt
8.3 Fairness messen: der Great-Place-to-Work-Ansatz und die Fair-Company-Initiative des Handelsblatts

9. Employability in der ökologischen Ära
9.1 Einführung
9.2 Nachhaltiges Employability Management
9.3 Umsetzung des nachhaltigen Employability Managements in Unternehmen
9.4 Schlussbetrachtung und Ausblick


10. Ausblick: Employability im Kontext einer humanen Marktwirtschaft
10.1 Drei Szenarien
10.2 Leitplanken einer zukünftigen Wirtschaft und technologische Treiber
10.3 Zukünftige Arbeit und deren Organisation
10.4 Employability als Währung
10.5 Chancengleichheit, Diversität und Employability
10.6 Fazit


Glossar
Literatur
Sachwortregister
Über die Herausgeber:innen
Über die Co-Autor:innen

Inhaltsverzeichnis downloaden