Bestellnr. E17010
Dirk Cupei / Matthias Herdegen / Dominik Müller‑Feyen / Rolf Sethe

Einlagensicherung

Kommentar zu EinSiG, EntschFinVO, AnlEntG und weiteren Vorschriften zur Einlagensicherung

Einlagensicherung - Kommentar zu EinSiG, EntschFinVO, AnlEntG und weiteren Vorschriften zur Einlagensicherung
189,95 €
inkl. MwSt.
177,52 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 01.02.2019, Lieferfrist 1-3 Tage
189,95 €
inkl. MwSt.
177,52 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 01.02.2019, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Die Finanzkrise hat eine weitreichende Reform der Einlagensicherungssysteme nach sich gezogen. Der Kommentar weist detailliert und umfassend den Weg durch die gesetzlichen Regelungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung.

Mehr Produktdetails
  • Hilfe bei Auslegung, Anwendung und Lösung komplexer Bewertungsfragen
  • Unterstützung bei den jährlichen Meldungen zur Einlagensicherung
  • Expertenwissen aus Banken- und Wertpapierhandelspraxis

Neue Regeln zur Einlagensicherung

Die Finanzkrise hat eine Reihe von Regulierungen nach sich gezogen, mit denen sich Banken und Aufsichtsbehörden auseinandersetzen müssen. Dazu zählt auch eine weitreichende Reform der Einlagensicherungssysteme.

Der Kommentar weist detailliert den Weg durch die gesetzlichen Regelungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Einbezogen werden auch die Themen:

  • Institutssicherungen von Genossenschaftsbanken und Sparkassen
  • Europarechtliche Grundlagen
  • Wichtigste Regelungen im Rahmen der DGSD-Umsetzung in ausgewählten europäischen Ländern
  • Vorschläge der EU-Kommission zu einem einheitlichen Europäischen Einlagensicherungssystem (EDIS)

Vorteile

Aktuelles

Die Finanzkrise hat eine Reihe von Regulierungen nach sich gezogen, mit denen sich Banken und Aufsichtsbehörden auseinandersetzen müssen. Dazu zählt auch eine weitreichende Reform der Einlagensicherungssysteme.

Der Kommentar weist detailliert den Weg durch die gesetzlichen Regelungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Einbezogen werden auch die Themen:

  • Institutssicherungen von Genossenschaftsbanken und Sparkassen
  • Europarechtliche Grundlagen
  • Wichtigste Regelungen im Rahmen der DGSD-Umsetzung in ausgewählten europäischen Ländern
  • Vorschläge der EU-Kommission zu einem einheitlichen Europäischen Einlagensicherungssystem (EDIS)

Vorteile

Aktuelles

Die Finanzkrise hat eine Reihe von Regulierungen nach sich gezogen, mit denen sich Banken und Aufsichtsbehörden auseinandersetzen müssen. Dazu zählt auch eine weitreichende Reform der Einlagensicherungssysteme.

Der Kommentar weist detailliert den Weg durch die gesetzlichen Regelungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Einbezogen werden auch die Themen:

  • Institutssicherungen von Genossenschaftsbanken und Sparkassen
  • Europarechtliche Grundlagen
  • Wichtigste Regelungen im Rahmen der DGSD-Umsetzung in ausgewählten europäischen Ländern
  • Vorschläge der EU-Kommission zu einem einheitlichen Europäischen Einlagensicherungssystem (EDIS)

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Dirk Cupei

Dirk Cupei, Bereichsleiter Finanzmarktstabilität, Einlagensicherung, Bundesverband deutscher Banken, Berlin

Matthias Herdegen

Prof. Dr. Matthias Herdegen, Institut für Öffentliches Recht und Völkerrecht, Universität Bonn

Dominik Müller-Feyen

Dominik Müller-Feyen, Direktor Finanzmarktstabilität, Bundesverband deutscher Banken

Rolf Sethe

Prof. Dr. Rolf Sethe, Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich