Bestellnr. A21205VJ

Die Körperschaftsteuer Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz und Umwandlungssteuergesetz

Die Körperschaftsteuer - Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz und Umwandlungssteuergesetz
499,00 €
zzgl. MwSt.
533,93 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
280,33 €
zzgl. MwSt.
299,95 €
inkl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Tage
698,60 €
zzgl. MwSt.
747,50 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
898,21 €
zzgl. MwSt.
961,08 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.097,79 €
zzgl. MwSt.
1.174,64 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.297,38 €
zzgl. MwSt.
1.388,20 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.472,07 €
zzgl. MwSt.
1.575,12 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.646,70 €
zzgl. MwSt.
1.761,97 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.821,38 €
zzgl. MwSt.
1.948,88 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
1.995,98 €
zzgl. MwSt.
2.135,70 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
2.170,65 €
zzgl. MwSt.
2.322,60 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
499,00 €
zzgl. MwSt.
533,93 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Option wählen
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und in nur 2 Minuten die Software 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und nach Erhalt der DVD die Software für 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!

  • Die Vollversion testen:
    Sie erhalten Zugang zu der Vollversion
  • Ohne Risiko:
    Gesamtbetrag wird fällig, wenn sie getestet haben
  • Sofort loslegen:
    Ohne Eingabe von Zahlungsdaten direkt bestellen
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Der "Dötsch" ist DER Standard-Kommentar, wenn Fragen zur Unternehmensbesteuerung zu klären sind.

Mehr Produktdetails
  • Kommentar zum KStG und UmwStG
  • Rechtssicherheit durch fachlich exzellente Autoren aus der Finanzverwaltung
  • Stand: inkl. 104. Ergänzungslieferung - 12.2021

Kommentar zum KStG, UmwStG und zur internationalen Gewinnabgrenzung

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von nationalen und internationalen Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Verwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die umfassende Darstellung des Körperschaftsteuer- und Umwandlungssteuergesetzes wird in dem Kommentar abgerundet durch den Bereich „Internationale Gewinnabgrenzung". Hier geht es um Fragen bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen, wobei insbesondere die Themen Verrechnungspreise, Besteuerung von Betriebsstätten und Arbeitnehmerentsendung im Fokus stehen.

Autoren des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die dem Nutzer einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2021):

Neukommentierungen:

  • § 1a KStG (Option zur Körperschaftsbesteuerung)
  • Vorabkommentierung zu § 8 Abs. 1 KStG (Ermittlung des Einkommens)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustvortrag)
  • § 33 KStG (Ermächtigungen)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)

Aktualisierungen:

  • § 1 KStG (Unbeschränkte Steuerpflicht)
  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 4 KStG (Betriebe gewerblicher Art von öff.-rechtlichen Körperschaften)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 14 KStG (AG oder KGaA als Organgesellschaft)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 1 UmwStG (Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen)
  • § 3 UmwStG (Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft)
  • § 4 UmwStG (Auswirkungen auf den Gewinn des übernehmenden Rechtsträgers)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)
  • Anhangs 1 zum UmwStG (Umwandlung und Organschaft)

Vorteile

Aktuelles

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von nationalen und internationalen Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Verwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die umfassende Darstellung des Körperschaftsteuer- und Umwandlungssteuergesetzes wird in dem Kommentar abgerundet durch den Bereich „Internationale Gewinnabgrenzung". Hier geht es um Fragen bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen, wobei insbesondere die Themen Verrechnungspreise, Besteuerung von Betriebsstätten und Arbeitnehmerentsendung im Fokus stehen.

Autoren des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die dem Nutzer einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2021):

Neukommentierungen:

  • § 1a KStG (Option zur Körperschaftsbesteuerung)
  • Vorabkommentierung zu § 8 Abs. 1 KStG (Ermittlung des Einkommens)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustvortrag)
  • § 33 KStG (Ermächtigungen)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)

Aktualisierungen:

  • § 1 KStG (Unbeschränkte Steuerpflicht)
  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 4 KStG (Betriebe gewerblicher Art von öff.-rechtlichen Körperschaften)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 14 KStG (AG oder KGaA als Organgesellschaft)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 1 UmwStG (Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen)
  • § 3 UmwStG (Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft)
  • § 4 UmwStG (Auswirkungen auf den Gewinn des übernehmenden Rechtsträgers)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)
  • Anhangs 1 zum UmwStG (Umwandlung und Organschaft)

Vorteile

Aktuelles

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von nationalen und internationalen Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Verwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die umfassende Darstellung des Körperschaftsteuer- und Umwandlungssteuergesetzes wird in dem Kommentar abgerundet durch den Bereich „Internationale Gewinnabgrenzung". Hier geht es um Fragen bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen, wobei insbesondere die Themen Verrechnungspreise, Besteuerung von Betriebsstätten und Arbeitnehmerentsendung im Fokus stehen.

Autoren des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die dem Nutzer einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2021):

Neukommentierungen:

  • § 1a KStG (Option zur Körperschaftsbesteuerung)
  • Vorabkommentierung zu § 8 Abs. 1 KStG (Ermittlung des Einkommens)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustvortrag)
  • § 33 KStG (Ermächtigungen)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)

Aktualisierungen:

  • § 1 KStG (Unbeschränkte Steuerpflicht)
  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 4 KStG (Betriebe gewerblicher Art von öff.-rechtlichen Körperschaften)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 14 KStG (AG oder KGaA als Organgesellschaft)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 1 UmwStG (Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen)
  • § 3 UmwStG (Wertansätze in der steuerlichen Schlussbilanz der übertragenden Körperschaft)
  • § 4 UmwStG (Auswirkungen auf den Gewinn des übernehmenden Rechtsträgers)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)
  • Anhangs 1 zum UmwStG (Umwandlung und Organschaft)

Vorteile

Aktuelles

Keinerlei Installationsaufwand, direkter Zugriff über das Internet:

  • Internetfähiger Computer mit einem aktuellen Internet Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari)
  • Internet Geschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mind. 1024 x 768 Pixel
  • Aktuelle Java-Laufzeitumgebung (Oracle JRE)
  • PDF-Viewer (z. B. Adobe Reader)