Bestellnr. E20084

Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht

Einzel- und Konzernabschluss nach HGB und IFRS

Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht - Einzel- und Konzernabschluss nach HGB und IFRS Blick ins Buch
199,95 €
inkl. MwSt.
186,87 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
199,95 €
inkl. MwSt.
168,03 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
199,95 €
inkl. MwSt.
186,87 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Ob zur systematischen Einarbeitung oder als Nachschlagewerk zur Problemlösung im Einzelfall – das Handbuch wird sämtlichen Anforderungen der täglichen Praxis gerecht! Rechtsstand: 1. Januar 2016.

Mehr Produktdetails
  • Aktuell mit allen Änderungen, u.a. durch BilRUG
  • Inklusive rechtsformspezifischer Besonderheiten und Bilanzierung aperiodischer Vorgänge
  • Darstellung von übergreifenden Themen wie latente Steuern, Leasing und Finanzinstrumente

Standardwerk mit allen Neuregelungen

Das Standardwerk mit allen Neuregelungen. Ob für die Rechnungslegung allgemein, für die Erstellung des Einzel- oder Konzernabschlusses nach HGB und IFRS oder für die Steuerbilanz und steuerrechtliche Sonderfragen einschließlich Umstrukturierungen, Bilanzierungspraktiker schätzen das Handbuch seit vielen Jahren.

Besonders hilfreich ist die parallele bilanzpostenorientierte Darstellung der drei Bilanzierungsbereiche HGB, IFRS und EStG sowie von rechtsformspezifischen Besonderheiten. Im Rahmen der Steuerbilanz werden nicht nur die Durchbrechungen und Abweichungen zur Handelsbilanz dargelegt, sondern alle Arten der steuerlichen Gewinnermittlung kommentiert.

Zahlreiche Beispiele und Checklisten (insbesondere zum Anhang) sowie Übersichten erläutern praxisnah die einzelnen Sachverhalte.

  • Mit den jüngsten Konkretisierungen der HGB-Vorschriften durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)
  • Zusammenhängende Darstellung der Konzernrechnungslegung von der Erstkonsolidierung über die Folgekonsolidierung bis zur Endkonsolidierung
  • Gesonderte Kommentierung der ergänzenden Berichtsinstrumente, wie z.B. Lagebericht und Kapitalflussrechnung
  • Hervorgehobene Darstellung von Ergänzungs- und Sonderbilanzen bei Personengesellschaften
  • Wichtige Grundfragen zur Bilanzierung von Umstrukturierungen nach Handels- und Steuerrecht
  • Rechtsstand: 1. Januar 2016

Vorteile

Aktuelles

Das Standardwerk mit allen Neuregelungen. Ob für die Rechnungslegung allgemein, für die Erstellung des Einzel- oder Konzernabschlusses nach HGB und IFRS oder für die Steuerbilanz und steuerrechtliche Sonderfragen einschließlich Umstrukturierungen, Bilanzierungspraktiker schätzen das Handbuch seit vielen Jahren.

Besonders hilfreich ist die parallele bilanzpostenorientierte Darstellung der drei Bilanzierungsbereiche HGB, IFRS und EStG sowie von rechtsformspezifischen Besonderheiten. Im Rahmen der Steuerbilanz werden nicht nur die Durchbrechungen und Abweichungen zur Handelsbilanz dargelegt, sondern alle Arten der steuerlichen Gewinnermittlung kommentiert.

Zahlreiche Beispiele und Checklisten (insbesondere zum Anhang) sowie Übersichten erläutern praxisnah die einzelnen Sachverhalte.

  • Mit den jüngsten Konkretisierungen der HGB-Vorschriften durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)
  • Zusammenhängende Darstellung der Konzernrechnungslegung von der Erstkonsolidierung über die Folgekonsolidierung bis zur Endkonsolidierung
  • Gesonderte Kommentierung der ergänzenden Berichtsinstrumente, wie z.B. Lagebericht und Kapitalflussrechnung
  • Hervorgehobene Darstellung von Ergänzungs- und Sonderbilanzen bei Personengesellschaften
  • Wichtige Grundfragen zur Bilanzierung von Umstrukturierungen nach Handels- und Steuerrecht
  • Rechtsstand: 1. Januar 2016

Vorteile

Aktuelles

Das Standardwerk mit allen Neuregelungen. Ob für die Rechnungslegung allgemein, für die Erstellung des Einzel- oder Konzernabschlusses nach HGB und IFRS oder für die Steuerbilanz und steuerrechtliche Sonderfragen einschließlich Umstrukturierungen, Bilanzierungspraktiker schätzen das Handbuch seit vielen Jahren.

Besonders hilfreich ist die parallele bilanzpostenorientierte Darstellung der drei Bilanzierungsbereiche HGB, IFRS und EStG sowie von rechtsformspezifischen Besonderheiten. Im Rahmen der Steuerbilanz werden nicht nur die Durchbrechungen und Abweichungen zur Handelsbilanz dargelegt, sondern alle Arten der steuerlichen Gewinnermittlung kommentiert.

Zahlreiche Beispiele und Checklisten (insbesondere zum Anhang) sowie Übersichten erläutern praxisnah die einzelnen Sachverhalte.

  • Mit den jüngsten Konkretisierungen der HGB-Vorschriften durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)
  • Zusammenhängende Darstellung der Konzernrechnungslegung von der Erstkonsolidierung über die Folgekonsolidierung bis zur Endkonsolidierung
  • Gesonderte Kommentierung der ergänzenden Berichtsinstrumente, wie z.B. Lagebericht und Kapitalflussrechnung
  • Hervorgehobene Darstellung von Ergänzungs- und Sonderbilanzen bei Personengesellschaften
  • Wichtige Grundfragen zur Bilanzierung von Umstrukturierungen nach Handels- und Steuerrecht
  • Rechtsstand: 1. Januar 2016

Vorteile

Aktuelles

Herausgeber

Herbert Brönner
Peter Bareis
Klaus Hahn
Torsten Maurer
Jens Poll
Uwe Schramm

Inhaltsverzeichnis


Teil A Rechnungslegung nach HGB und IFRS

Teil B Einzelabschluss nach HGB und IFRS

Teil C Steuerbilanz

Teil D Konzernabschluss

Teil E Ergänzende Berichtsinstrumente

Teil F Rechtsformspezifische Besonderheiten

Teil G Bilanzierung von aperiodischen Vorgängen

 

Inhaltsverzeichnis downloaden