Bestellnr. E20190
Christian Gaber

Bankbilanz nach HGB

Praxisorientierte Darstellung der Bilanzierung von Bankgeschäften

Bankbilanz nach HGB - Praxisorientierte Darstellung der Bilanzierung von Bankgeschäften Blick ins Buch
99,95 €
inkl. MwSt.
93,41 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
99,95 €
inkl. MwSt.
83,99 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
99,95 €
inkl. MwSt.
93,41 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Neben den institutionellen Grundlagen werden u.a. dargestellt: Bilanzierung einzelner Bankgeschäfte und umwandlungsrechtlicher Umstrukturierungen, aktuelle Fragestellungen zur Bilanzierung von Handelsbeständen, strukturierten Produkten und Finanzderivaten.

Mehr Produktdetails
  • Bilanzierungs- und Bewertungsregeln für Banken und Finanzdienstleistungsinstitute
  • Besonderer Praxisvorteil: das Thema aus der Sicht des Bilanzerstellers
  • Auf aktuellem handelsrechtlichen Stand und Rechtsstand

Aktuell zu den handelsrechtlichen Bilanzierungsthemen

Seit Inkrafttreten des BilMoG müssen Banken und Finanzdienstleistungsinstitute bei der Bilanzierung eine Reihe von spezifischen Vorschriften beachten.

Neben den institutionellen Grundlagen werden dargestellt:

  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie Ausweisvorschriften nach RechKredV und RechZahlV
  • Bilanzierung einzelner Bankgeschäfte und umwandlungsrechtlicher Umstrukturierungen
  • Institutsspezifische Regelungen zur Konzernbilanzierung nach § 340i HGB
  • Aktuelle Fragestellungen zur Bilanzierung von Handelsbeständen, von strukturierten Produkten und Finanzderivaten

Geschrieben von einem Praktiker für Praktiker behandelt das Buch die branchenspezifischen Bilanzierungs- und Bewertungsregeln umfassend und tiefgehend. Die aktuelle Rechtsprechung wird mit einbezogen.

Vorteile

Aktuelles

Seit Inkrafttreten des BilMoG müssen Banken und Finanzdienstleistungsinstitute bei der Bilanzierung eine Reihe von spezifischen Vorschriften beachten.

Neben den institutionellen Grundlagen werden dargestellt:

  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie Ausweisvorschriften nach RechKredV und RechZahlV
  • Bilanzierung einzelner Bankgeschäfte und umwandlungsrechtlicher Umstrukturierungen
  • Institutsspezifische Regelungen zur Konzernbilanzierung nach § 340i HGB
  • Aktuelle Fragestellungen zur Bilanzierung von Handelsbeständen, von strukturierten Produkten und Finanzderivaten

Geschrieben von einem Praktiker für Praktiker behandelt das Buch die branchenspezifischen Bilanzierungs- und Bewertungsregeln umfassend und tiefgehend. Die aktuelle Rechtsprechung wird mit einbezogen.

Vorteile

Aktuelles

Seit Inkrafttreten des BilMoG müssen Banken und Finanzdienstleistungsinstitute bei der Bilanzierung eine Reihe von spezifischen Vorschriften beachten.

Neben den institutionellen Grundlagen werden dargestellt:

  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie Ausweisvorschriften nach RechKredV und RechZahlV
  • Bilanzierung einzelner Bankgeschäfte und umwandlungsrechtlicher Umstrukturierungen
  • Institutsspezifische Regelungen zur Konzernbilanzierung nach § 340i HGB
  • Aktuelle Fragestellungen zur Bilanzierung von Handelsbeständen, von strukturierten Produkten und Finanzderivaten

Geschrieben von einem Praktiker für Praktiker behandelt das Buch die branchenspezifischen Bilanzierungs- und Bewertungsregeln umfassend und tiefgehend. Die aktuelle Rechtsprechung wird mit einbezogen.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Christian Gaber

Direktor im Bereich Finanzen der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf

Inhaltsverzeichnis

Überzeugen Sie sich selbst vollumfänglich von den Inhalten des Angebots.

Inhaltsverzeichnis downloaden